Unser Beitrag mit nachhaltigen Infrastrukturlösungen

Fernwärme / Fernkühlung (Rittmeyer & Pipes)

Fernwärme / Fernkühlung (Rittmeyer & Pipes)

Die Nutzung von Abwärme, etwa aus Kehrichtverbrennungsanlagen, Fabriken oder Kläranlagen, gehört zu den wichtigsten Pfeilern effizienter Energieversorgung in der Schweiz und auf der Welt. Gut isolierten Rohren, welche die Energie möglichst ohne Verluste transportieren können, kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. BRUGG positioniert sich hier mit besonderen Innovationen: So weist beispielsweise das CALPEX PUR-KING Rohrsystem die weltweit beste Wärmedämmfähigkeit auf.

 Die Kabelwerke Brugg AG nimmt als erstes schweizerisches Werk die Produktion von Bergbahnseilen auf

Die Kabelwerke Brugg AG nimmt als erstes schweizerisches Werk die Produktion von Bergbahnseilen auf

RITUNE Wasser – Der intelligente Datenservice für die Wasser- und Energiewirtschaft.
Die Klimaerwärmung stellt die Wasserwirtschaft vor neue Herausforderungen. Trotz zunehmend längeren Phasen der Trockenheit, häufigeren Extremwetterereignissen wie Starkregen und weniger Schneefall, müssen Wasserversorger dauerhaft genügend Wasser in der erforderlichen Qualität liefern können. Und da unterstützt RITUNE Wasser.

RITUNE Wasser ist ein intelligenter Daten-Service, der Daten von verschiedensten Um- und Messsystemen sicher zusammenbringt und diese mittels modernsten Dashboards und Reports übersichtlich darstellt. Nebst lokalen und regionalen Informationen lassen sich zukünftig überregionale oder sogar landesweite Zusammenhänge feststellen, Rückschlüsse ziehen sowie Folgerungen ableiten. Auswirkungen des Klimawandels wie beispielsweise ein sich veränderndes Wasserdargebot werden frühzeitig erkannt und erfordern neue oder angepasste Wasserverteilungsregime. Bedarfs- und Verfügbarkeitsprognosen können erstellt, Engpässe erkannt und Massnahmenpläne erarbeitet werden.

RITUNE Wasser hilft den Versorgern bei einem nachhaltigen Management der Ressource Wasser und der sicheren Versorgung von Bevölkerung, Industrie und Landwirtschaft.

Küstenschutz (Geobrugg)

Küstenschutz (Geobrugg)

Der Klimawandel bringt nicht nur den Meeresspiegel zum Steigen, auch Wetterextreme nehmen zu. Starke Stürme und damit einhergehend hohe Wellen führen oft zu massiver Küstenerosion und bedrohen damit Mensch und Infrastruktur. Spezielle Küstenbefestigungen von BRUGG aus hochfestem, korrosionsbeständigem Stahldraht wirken dem entgegen, sind langlebig und vandalensicher und benötigen jahrelang keine Wartung, während andere Lösungen oft schon nach ein bis zwei Jahren erneuert werden müssen. Ein weiterer Vorteil ist der visuelle Aspekt. Die Netze sind kaum wahrnehmbar und integrieren sich in die Umwelt.

Böschungssicherungen (Geobrugg)

Böschungssicherungen (Geobrugg)

Durch den Klimawandel und den damit verbundenen extremen Wettersituationen werden immer mehr Böschungen instabil. Eine der traditionellen Schutzmassnahmen ist der Einsatz von Spritzbeton. BRUGG fertigt und liefert als Alternative dazu hocheffiziente Schutzlösungen aus hochfestem und korrosionsbeständigem Drahtgeflecht, die diesen herkömmlichen Massnahmen aus Beton in Bezug auf Schutzwirkung sowie CO₂-und Ressourceneffizienz (bspw. durch längere Lebensdauer) weit überlegen sind. Hinzu kommt die Begrünbarkeit derart gesicherter Böschungen. Schon nach wenigen Wochen zeigt sich das erste Grün und oft schon nach wenigen Monaten wird das Netz von Pflanzen verdeckt.  

E-Mobilität (BRUGG eConnect)

E-Mobilität (BRUGG eConnect)

 Der Verkehrssektor gehört zu den grössten CO₂-Emittenten überhaupt. 25 Prozent der schädlichen Kohlendioxidbelastung in Europa gehen auf das Konto des Strassenverkehrs. Mit der Unterzeichnung des Klimavertrages von Paris wird sich das ändern – auch dank dem Wachstumssektor E-Mobilität. Umweltfreundliche Elektro- und Hybridfahrzeuge benötigen eine effiziente und zuverlässige Ladeinfrastruktur. BRUGG entwickelt und produziert hochwertige Kabelsysteme, die Energie maximal verlustarm von der Ladestation bis zur Batterie und in die gesamte Fahrzeugperipherie übertragen. Für die Nutzer von E-Mobilität noch viel wichtiger ist die schnelle Ladezeit, die mit der BRUGG-Lösung möglich ist. Erst sie verschafft der E-Mobilität die notwendige Akzeptanz, die schliesslich dazu führt, dass Nutzer in grosser Zahl auf die neue Mobilitätsform umsteigen und damit dem Klimawandel entgegenwirken.

Fassadenbegrünung (BRUGG Lifting)

Fassadenbegrünung (BRUGG Lifting)

In Zeiten der starken Erhitzung von Städten und des Klimawandels bietet die vertikale Begrünung von Gebäuden eine sinnvolle Option zur Regulierung des Stadtklimas. Im Winter wirken begrünte Wände wärmeisolierend und im Sommer verhindern sie das starke Aufheizen von Fassaden (ÖkoKauf Wien). Dadurch kann dem Effekt entgegengewirkt werden, dass Städte durch den grossen Flächenanteil an Beton, Glas und Metall stärker aufheizen als Naturgebiete und sogenannte Wärmeinseln bilden. Für die einzelnen Gebäude ergibt sich ebenfalls eine wärmeregulierende Wirkung, da grüne Fassaden im Winter eine Wärmedämmung vergleichbar mit einer 2 cm dicken Styroporschicht erzielen können (gemessen am MA 48 Gebäude in Wien, ÖkoKauf Wien). Durch die Wasserverdunstung der Pflanzen im Sommer ist die erbrachte Kühlleistung je nach Pflanzenart ebenfalls beachtlich. Durch diese Regulierungsarbeit hilft die Fassadenbegrünung auch bei den einzelnen Gebäuden, die Betriebskosten zu senken (ÖkoKauf Wien). Mit der DECO LINE bietet BRUGG Lifting die nötigen Produkte, um den Pflanzen bei der Fassadenbegrünung den gewünschten Halt zu bieten: Abstandhalter, Kreuzklemmen, Klettersprossen und Drahtseile aus Edelstahl.

Hochleistungs-Seile für Seilbahnen (Fatzer)

Hochleistungs-Seile für Seilbahnen (Fatzer)

Seilbahnen sind eines der klimafreundlichsten Transportmittel. Sie belasten die Umwelt im Vergleich zu anderen Transportmitteln wie Autos, Busse, Strassenbahnen oder U-Bahnen signifikant weniger (PWC, 2022). Weitere positive Aspekte für die Umweltbilanz sind der deutlich kleinere Flächenbedarf und die geringen Geräuschemissionen. Die auf dieses Transportmittel spezialisierten Förderseile von Fatzer weisen die doppelte Lebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Seilbahnseilen auf. Die Machart und Konstruktion dieser Seile mit dem Namen Performa schont darüber hinaus die Seilrollen und verlängert so deren Lebensdauer. Dadurch entsteht auch im Unterhalt eine höhere Energieeffizienz, die sich direkt in reduzierten Unterhaltskosten widerspiegelt.