Sprache:
Deutschde
Sprache:
Deutschde

Naturgefahren verstehen durch Rock & Roll

28. August 2019

Für weitere Tests geht es in die Natur: Am Flüelapass haben wir unsere Testbarriere installiert. Ein mächtiger «Super Puma» Helikopter fliegt bis zu 2,7 Tonnen schwere Steine zum Abwurfpunkt des WSL-Instituts für Schnee- und Lawinenforschung (SLF).

Der Aufwand ist gross, aber auch der Nutzen: Das SLF wird damit seine Steinschlag-Simulationsmodelle weiter verfeinern. Wir von Geobrugg wollen unsere Barrieren noch besser den reellen Bedingungen anpassen – und die Technologieführerschaft in der Naturgefahrenabwehr weiter ausbauen. Im Rahmen der von uns organisierten Konferenz GEO-Summit haben wir über 200 Fachleute aus über 40 Ländern davon überzeugt.