Sprache:
Deutschde
Sprache:
Deutschde

Architekturseile für die 33rd Penn Station

23. Juni 2020

Für das Projekt 33rd Penn Station, New York wurde kürzlich eine spektakuläre Testinstallation der seilgespannten Stahlkonstruktion am seele pilsen durchgeführt. Aufgrund der hohen Komplexität und der besonderen Anforderungen an die Stahlkonstruktion wurde diese vor der endgültigen Installation in New York für Tests in Pilsen aufgebaut.

Der Schwerpunkt lag dabei auf dem Vorspannen der Edelstahlseile, mit denen die Stahlkonstruktion in ihre endgültige Form gebracht wird. Zu diesem Zweck wurden rund 105 t Primärstahlkonstruktion, bestehend aus dem A-förmigen Rahmen und dem umlaufenden Randträger, mittels Schraubverbindungen zusammengefügt. Anschließend wurden die Längs- und Querseile installiert. Nach der erfolgreichen Montage aller Komponenten wurden die Längsseile über den höchsten Punkt des so genannten "A-Rahmens" vorgespannt und in die endgültige Position gebracht.

Die Montage verlief reibungslos und das Ergebnis bestätigte die präzise Arbeit in allen Abteilungen, von der Konstruktion und Statik bis hin zur Fertigung und Montage. Nach diesem Meilenstein werden nun alle Komponenten in die Vereinigten Staaten verschifft, wo die Montage in Penn Station in Kürze beginnen wird.

© Seele / GONO - Petr Nový / AECOM-SOM